Die 2 Schlawiner

Kontakt & Infos
zum Künstler

Webseite
E-Mail

Die 2 Schlawiner

Jupp Rosenthal verließ das „Schnäuzer-Duo“ und tat sich mit Walter zusammen. Vier Jahre standen sie gemeinsam auf der Bühne, ehe eine schwere Krankheit Jupp Rosenthal zwang, im Herbst 1991 aufzugeben. Eine Woche vor dem Vorstellabend des Stammtischs Kölner Karnevalisten gab es nur noch einen Schlawiner. Was tun?

Walter kannte den „Mini“ Werner. Man war ja gemeinsam im Stammtisch Kölner Karnevalisten, im Kegelclub „De Jüddeler“ und hatte schon im Karneval und auf Kegeltouren so manche Blödel-Session veranstaltet. Schnell waren sich beide einig. Tag und Nacht wurde geprobt und am 26. Oktober 1991 standen die neuen “ 2 Schlawiner“ auf der Sartory-Bühne in Köln. Der Vorstellabend verlief für die beiden super und die Presse schrieb: „Höherer Blödsinn im Quadrat!“.

Seitdem blödeln sie sich nicht nur über die Bühnen Kölns und des Rheinlands. Man kennt sie aus Funk und Fernsehen. Ab und an gibt’s Auftritte in den deutschen Urlaubs-Hochburgen, z.B, Mallorca oder Gran Canaria. Selbst zur „Truppenbetreuung“ bei der Bundeswehr in Alamogordo, New Mexiko, USA, sind sie schon gewesen.

Im Sommer 1981 hatten Walter Schweder und Rolf Wohlfahrt, genannt der Dannemann, die Idee, man könne doch im Karneval den Menschen etwas Freude machen.

Angeleitet durch Dannemanns Vater (als Redner bekannt unter „Paragraf 51“) präsentierte sich das neue Duo mit großem Erfolg auf dem Vorstellabend des Literarischen Komitees im Festkomitee Kölner Karneval.Karte2002

1984 wurden sie dann aufgenommen in den Stammtisch Kölner Karnevalisten.
1985 musste der Dannemann aus beruflichen Gründen aufgeben.
Mit Heinz Bertels aus der Theater- gemeinschaft Rheinstuben ging’s in die Session 1986. Leider hielt diese Beziehung nur eine Session. Schon für das Jahr 1987 stand ein neuer Wechsel an…..