Filue

Alle
Künstler

3 Söck

Beckendorfer Knallköpp

Blom & Blömcher

Colonia Duett

Dä Mann met däm Hötche

De Bajaasch

De Boore

Der Kölsche Zauberer

Der Tulpenheini

Die 2 Schlawiner

Die blaue Partei

Die Mennekrather

Domstürmer

Doof Noss

Ech lecker

Et Botterblömche

Et fussich Julche

Et Rumpelstilzje

Et Tussnelche

Filue

Flöckchen

Hans Süper

Hans Zimmermann

King Size Dick

Kölsche Harry

Ludwig Sebus

Ne Weltenbummler

Marita Köllner

Filue

Mit “Ich hab drei Haare auf der Brust! landeten wir gleich in unserer Premierensession einen Hit, der überall im und am Rosenmontagszug zu hören war. 1996 gelang uns mit Pavement Records der Einstieg in die Plattenszene. Das Debütalbum mit Hitsingles wie “10 Liter Kölsch” oder “Lümmelüm” wurde sofort zum Verkaufsschlager.

Es folgte das Album “Ich bin der Hans” (1999) mit dem gleichnamigen Lied und dem Titel “Ävver Heimjonn” das uns die Auszeichnung “Goldene Erfolgsleiter” einbrachte. Mit dem 2. Platz bei Radio Köln “Top Jeck” für “Ich bin der Hans” landeten wir in der Milleniumssession 2000 einen weiteren Erfolg.

Nach einer flotten Neuauflage des Hits unter dem Titel “Ich bin der Hans Remix 2000″ erschien 2002 die CD “Stadion Song” mit dem Running Gag “Der dicke Mann von nebenan” Der Weg in die “Lachende Kölnarena” war somit geebnet. Mittlerweile gehören wir als fester Programmpunkt auch zu TV-Sendungen wie der Karnevalistischen Hitparade, der ZDF-Mädchensitzung oder dem Karneval in den WDR-Arkaden. Sogar der Privatsender PRO7 begleitete uns einen kompletten Tag in der Session. Vor dem Durchbruch standen Jahre harter Arbeit gepaart mit enormen Durchhaltevermögen an.

Das wir seit geraumer Zeit auch außerhalb der Karnevalszeit verpflichtet werden, bestätigt unsere Art traditionelle Musik zu spielen. Egal ob wir in der Kölnarena auftreten oder in einem Pfarrsaal. ob in Tunesien, Holland, Belgien, Mallorca oder Hintertux in Österreich, wir haben immer und überall großen Spaß an unserer Musik.

Als Anerkennung für die bisherigen Erfolge bescherte uns Pavement Records für unsere letzte CD “Övverall wo mir Kölsche sin” mit Reiner Hömig einen Produzenten der Spitzenklasse.

Tote Enten (2014) ist inzwischen ein Dauerbrenner, und aus unserem Bühnenprogramm nicht mehr weg zu denken.

2015 haben wir mit unserem Sessionstitel „Im Veedel brennt noch Licht“ einen Hit gelandet, und sind bei der Radio Köln-Karnevalshitparade auf Platz 5 gelandet. Vielen Dank an unsere Fans!

Unser neuer Session-Titel „Im Garten Eden“ (2016) ist in Zusammenarbeit mit unserem Freund, Björn Heuser, entstanden. Der Titel ist ab sofort auf dem aktuellen Megajeck Sampler erhältlich.

Das Colonia-Duett war jahrelang der Höhepunkt der ARD-Fernsehsitzung Karneval in Köln. Der WDR wiederholt in unregelmäßigen Abständen in der Karnevalssession die besten Szenen in der 6-teiligen Sendereihe Du Ei!

Kontakt zum Künstler

Webseite
E-Mail

Produkte