Et Botterblömche

Alle
Künstler

3 Söck

Beckendorfer Knallköpp

Blom & Blömcher

Colonia Duett

Dä Mann met däm Hötche

De Bajaasch

De Boore

Der Kölsche Zauberer

Der Tulpenheini

Die 2 Schlawiner

Die blaue Partei

Die Mennekrather

Domstürmer

Doof Noss

Ech lecker

Et Botterblömche

Et fussich Julche

Et Rumpelstilzje

Et Tussnelche

Filue

Flöckchen

Hans Süper

Hans Zimmermann

King Size Dick

Kölsche Harry

Ludwig Sebus

Ne Weltenbummler

Marita Köllner

Et Botterblömche

Hans Bols (1937-2005)

„Auf jede Veranstaltung gehört immer ein schöner Mann – hier bin ich!“ Rote Fliege, farbiges Jackett, eine üderdimensionale Stoffblume schwenkend, so stürmte „et Botterblömche“ auf die Bühne um dann, immer in Bewegung, ein brillantes Feuerwerk an markigen Sätzen ins Publikum zu schleudern.
Hans Bols von Beruf Friseur, hatte es zunächst nicht leicht, den Kölner Karneval zu erobern. Er sprach hochdeutsch – seinerzeit kaum akzeptabel im kölschen Fasteleer und er machte, so der Vorwurf vieler Kollegen, zahreiche Anleihen inhaltlicher Art bei der karnevalistischen Konkurrenz.

Aber mit der Zeit verstummten die Kritiker, seine Vortragsart fand Anerkennung und da sich die kölschen Urgesteine mehr und mehr aus Altersgründen aus der Bütt und von der Bühne verabschiedeten, wurden seine Darbietungen regelrecht Kult. Auf dem Höhepunkt seiner karnevalistischen Karriere erlag er einem mit großem Mut und viel Geduld ertragenem Leiden – die von ihm hinterlassene Lücke konnte bis heute nicht geschlossen werden.

Produkte